Katrine Marie Guldager

Foto: 
Unbekannt

Katrine Marie Guldager (DK) DK

Katrine Marie Guldager ist in Hillerød aufgewachsen, wohnte aber auch drei Jahre lang in Sambia.

Sie hat ein Studium der dänischen Sprache und Literatur abgeschlossen und war auf der Autorenschule. Sie debütierte 1994 mit der Gedichtsammlung „Dagene skifter hænder“ („Die Tage wechseln die Hände“). Seitdem hat sie Romane, Erzählungen, Hörspiele und Kinderbücher geschrieben – insgesamt über 30 Veröffentlichungen.

„Ulven“ („Der Wolf“) ist der erste von vorerst drei Romanen über die Familie im modernen Dänemark. In der Chronik erzählt Katrine Marie Guldager gut, humoristisch und wissend vom Leben einer Familie in Køge in der Zeit um den 2. Weltkrieg und danach.
Sie erhielt verschiedene Preise und Stipendien, unter anderem das Carl-Møllers-Humoristlegat, den Kritikerpreis und das dreijährige Arbeitsstipendium von Statens Kunstfond.

Die Veranstaltung findet auf Dänisch statt.

Sie hat ein Studium der dänischen Sprache und Literatur abgeschlossen und war auf der Autorenschule. Sie debütierte 1994 mit der Gedichtsammlung „Dagene skifter hænder“ („Die Tage wechseln die Hände“). Seitdem hat sie Romane, Erzählungen, Hörspiele und Kinderbücher geschrieben – insgesamt über 30 Veröffentlichungen.

„Ulven“ („Der Wolf“) ist der erste von vorerst drei Romanen über die Familie im modernen Dänemark. In der Chronik erzählt Katrine Marie Guldager gut, humoristisch und wissend vom Leben einer Familie in Køge in der Zeit um den 2. Weltkrieg und danach.
Sie erhielt verschiedene Preise und Stipendien, unter anderem das Carl-Møllers-Humoristlegat, den Kritikerpreis und das dreijährige Arbeitsstipendium von Statens Kunstfond.

Die Veranstaltung findet auf Dänisch statt.

Treffe Katrine Marie Guldager

Freitag
20September
Freitag 20. September 2013