Susanna Alakoski

Foto: 
Lena Johannson

Susanna Alakoski (SE) SE

Susanna Alakoski wurde in Finnland geboren, wuchs aber in Südschweden auf. Sie arbeitete zunächst als Sozialarbeiterin, bevor Sie im Jahr 2006 mit ihrem Roman ”Bessere Zeiten” debütierte.

Der Roman schildert die Welt der Schwachen und Ausgegrenzten und trägt autobiografische Züge. Alakoski hat Sucht und Missbrauch aus nächster Nähe erlebt. Ihre Kindheits- und Jugenderinnerungen bewegen. Mit 18 Jahren erst begann sie zu lesen; davor galt ihre ganze Kraft dem Überleben.

2010 erschien ihr Roman ”Håpas du trifs bra i fengelset”. Alakoski erhielt unter anderem den schwedischen Literaturpreis Augustpriset. Die Verfilmung ihres Romans ”Bessere Zeiten” durch die Regisseurin Pernilla August wurde mit dem Filmpreis des Nordischen Rats ausgezeichnet.

Der Roman schildert die Welt der Schwachen und Ausgegrenzten und trägt autobiografische Züge. Alakoski hat Sucht und Missbrauch aus nächster Nähe erlebt. Ihre Kindheits- und Jugenderinnerungen bewegen. Mit 18 Jahren erst begann sie zu lesen; davor galt ihre ganze Kraft dem Überleben.

2010 erschien ihr Roman ”Håpas du trifs bra i fengelset”. Alakoski erhielt unter anderem den schwedischen Literaturpreis Augustpriset. Die Verfilmung ihres Romans ”Bessere Zeiten” durch die Regisseurin Pernilla August wurde mit dem Filmpreis des Nordischen Rats ausgezeichnet.

Treffe Susanna Alakoski

Montag
17September
Montag 17. September 2012
Dienstag
18September
Dienstag 18. September 2012
Mittwoch
19September
Mittwoch 19. September 2012