Majgull Axelsson

Foto: 
Casia Bromberg

Majgull Axelsson (SE) SE

Majgull Axelsson wuchs im schwedischen Småland auf. Politik und Wirtschaft, Themen, die schon den Alltag ihrer Familie bestimmten, finden ebenso Ausdruck in ihrem Werk wie ihr Engagement für Schwache und Ohnmächtige.

Ihr Realismus zeichnet sich durch Nähe und Aufmerksamkeit für die Probleme des Alltags aus. Axelsson ist studierte Journalistin und war für verschiedene Tageszeitungen, Fachzeitschriften und das schwedische Außenministerium tätig.

Ihr belletristisches Debüt gab sie 1994 mit dem Roman „Der gleiche Himmel“. Vergangenes Jahr erschien ihr Buch „Moderpassion“. 2002 trat sie erstmals als Dramatikerin hervor.

Majgull Axelsson wurde mit den schwedischen Literaturpreisen Moa-priset und Augustpriset ausgezeichnet und war für den Literaturpreis des Nordischen Rats nominiert.

Ihr Realismus zeichnet sich durch Nähe und Aufmerksamkeit für die Probleme des Alltags aus. Axelsson ist studierte Journalistin und war für verschiedene Tageszeitungen, Fachzeitschriften und das schwedische Außenministerium tätig.

Ihr belletristisches Debüt gab sie 1994 mit dem Roman „Der gleiche Himmel“. Vergangenes Jahr erschien ihr Buch „Moderpassion“. 2002 trat sie erstmals als Dramatikerin hervor.

Majgull Axelsson wurde mit den schwedischen Literaturpreisen Moa-priset und Augustpriset ausgezeichnet und war für den Literaturpreis des Nordischen Rats nominiert.

Treffe Majgull Axelsson

Donnerstag
20September
Donnerstag 20. September 2012
Freitag
21September
Freitag 21. September 2012
Samstag
22September
Samstag 22. September 2012