Helle Helle

Foto: 
Robin Skjoldborg

Helle Helle (DK) DK

Helle Helle (1965) wurde an der Verfasserschule ausgebildet.

Sie schreibt über die stillen Existenzen – insbesondere Frauen – in der Provinz; ihr letzter Roman spielt jedoch in der Großstadt.

Helle Helle konzentriert sich auf die Menschen, die Psychologie und die Sprache, und es gelingt ihr, mit wenigen Worten die Handlung zu beschreiben oder anzudeuten.

Sie erhielt unter anderem folgende Preise: Kritiker-prisen, Beatrice-prisen und den PO Enquist-prisen. Außerdem wird sie auf Lebenszeit von Statens Kunstfond unterstützt und war für den Literaturpreis des Nordischen Rates nominiert.

Sie schreibt über die stillen Existenzen – insbesondere Frauen – in der Provinz; ihr letzter Roman spielt jedoch in der Großstadt.

Helle Helle konzentriert sich auf die Menschen, die Psychologie und die Sprache, und es gelingt ihr, mit wenigen Worten die Handlung zu beschreiben oder anzudeuten.

Sie erhielt unter anderem folgende Preise: Kritiker-prisen, Beatrice-prisen und den PO Enquist-prisen. Außerdem wird sie auf Lebenszeit von Statens Kunstfond unterstützt und war für den Literaturpreis des Nordischen Rates nominiert.

Treffe Helle Helle

Dienstag
13September
Dienstag 13. September 2011
Mittwoch
14September
Mittwoch 14. September 2011
Donnerstag
15September
Donnerstag 15. September 2011